...gibt´s auch immer bei uns auf Facebook! 


Nächster Termin: Der reFOODgees Kochkurs am 7.11.2018

Nach dem großen Interesse beim letzten Mal und einer langen Warteliste gibt es die Neuauflage: Die arabisch-syrische Küche bietet eine zauberhafte Vielfalt von leckeren Speisen. Gewürze aus 1000 und einer Nacht duften durch die Küche. Linsen, Kichererbsen, Bulgur und grüner Weizen sind die Basis vieler Rezepte. Die reFOODgees kochen regelmäßig gemeinsam mit Geflüchteten auf Streetfood-Festivals. Bei diesem Kochkurs können wir alle voneinander lernen, Sprachbarrieren mit Hand und Fuß überwinden, und am Ende satt, zufrieden und glücklich sein. Dieser Kochkurs von Geflüchteten und Einheimischen macht unsere Welt ein bisschen bunter.

Unsere Köchin Areej ist seit einem Jahr bei den reFOODgees dabei und zaubert in unserem Foodtruck Habibi leckere Falafel, Auberginen-Sandwiches, köstliche Salate und arabische Vorspeisen. 

 

Datum: 7.11.2018

Dauer: 18:30 bis 22.15 Uhr

Ort: Familienforum Köln Südstadt (Haltestelle Severinstraße)

Kosten: 27€ inklusive aller Lebensmittel 

Buchen: info@refoodgees.de oder 0221-63061735

 


Was für ein schöner Abend!

Im August hatten wir mit Areej und 15 Teilnehmern unseren ersten Kochkurs. Fassen wir es so zusammen: Es gab Essen, dass sich die Tische bogen! Gemeinsam kochen und essen, nichts verbindet mehr. Danke dafür!


Mitmachen?

Dieser Text ist in einfacher Sprache für Geflüchtete: Du bist neu in Köln? Egal wo Du herkommst: Willkommen! Kochst Du gerne? Wir verkaufen Essen auf großen Festen. Willst Du mitmachen? Dann schreibe: info@refoodgees.de. 

 

You are a refugee and want to join us? If you like to cook, you will love this project! info@refoodgees.de. 


Wer seinen Foodtruck liebt, der schiebt!


Girls-Power! Lena, Areej, Alex und Raghad haben hier den Laden bei einer privaten Feier in Leverkusen geschmissen! Ein Catering mit Hindernissen, da muss man auch mal einen Foodtruck anschieben...

Damit die Bordbatterie wieder in Schwung kommt, planen wir gerade wieder ein paar neue Termine. Wo wir wann sind, erfahrt ihr hier oder bei Facebook.

Oder ihr bucht uns einfach für eure Veranstaltung:

info@refoodgees.de.

 

Wir freuen uns auf Euch!  

Neu: Sabich - Berühmtes Streetfood aus dem Nahen Osten


Auf der Mai-Ausgabe des Streetfood-Festivals haben wir zum ersten Mal unsere neue Kreation ausprobiert. Aubergine, Ei, eine leckere Chili-Joghurt-Sauce und viele kleine weitere liebevoll ausgewählte Zutaten. Das ganze in libanesischem Fladenbrot eingewickelt. Unsere reFOODgees-Variante des berühmten Sabichs. Das berühmte Sandwich bekommt man in Israel an jeder Straßenecke und es ist ein Beispiel dafür, wie global Essen ist. Von einem Iraker erfunden, ist es jetzt eines der berühmtesten Streetfood-Gerichte in Israel. Sabich lässt sich arabisch ableiten und bedeutet Frühstück. Das Wochenende auf dem Streetfood-Festival hat aber gezeigt, dass ein Sabich durchaus auch zu jeder Zeit am Tag lecker ist. 


Sambuse für Remscheid!


Wir haben uns gefreut, Teil der Bildungskonferenz in Remscheid zu sein!

Die Profis aus der Flüchtlingsarbeit wurden lecker vegetarisch versorgt, mit gefüllten Teigtaschen, Falafel, Çiğköfte, Weinblättern und vielen verschiedenen Dips.

Lena hat unser Projekt auf der Bühne gepitcht und nochmal betont, was uns am wichtigsten ist:

 

"Es soll einfach allen gut schmecken. Dann kommt der Rest von ganz alleine."

 

Mit dabei auch unsere neuen Köche Alaa und Ahmad, im Bild neben Christian. Wir hoffen, dass wir einen guten Eindruck hinterlassen haben und uns die beiden die Treue halten. Die gefüllten. Weinblätter im Kaffeesud waren der Hammer! 


Folget dem Stern...

Es weihnachtet sehr bei den reFOODgees. Vom 22. November bis zum 3. Dezember sind wir in eine Hütte gezogen. In eine Hütte auf dem Kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt. Es wird muckelig gemütlich im Innenhof der Lutherkirche (Südstadt). Bei uns gibt´s syrische Linsensuppe, Gewürzkartoffeln, arabischen Wintereintopf und einen Sojatraum mit Schokolade und Dattelsirup. Esst und trinkt für den guten Zweck!


Die reFOODgees gewinnen den Gastro-Gründerpreis 2017

Unglaublich aber wahr! Unter 700 Bewerbern hat die Jury uns ausgewählt, in der Kategorie "Nachhaltigkeit" haben wir den begehrten Preis gewonnen. Insgesamt erhalten wir Unterstützung im Wert von 10000€. Lena und Christian waren in Berlin zur Preisverleihung. Erst dort haben wir erfahren, dass wir gewonnen haben! Mehr Infos gibt´s auf den Seiten des Gründerpreises.


Kaffee trinken und Gutes tun!

Wow, das ging schnell. Bei der Spendenaktion im LADEN EIN zusammen mit der Van Dyck Rösterei in Köln sind schon nach ein paar Tagen 270€ zusammengekommen.

Das Konzept: Es gibt Kaffee gratis, aber nicht umsonst. Wer sich einen leckeren Kaffee zieht, darf spenden so viel er will. Wir wünschen Prost!

Schaut doch mal vorbei, ist immer lecker im LADEN EIN. Blumenthalstraße 66 im schönen Agnesviertel. 


Der allererste Kunde am neuen Bus!

reFOODgees GbR

Büro: 

Chlodwigplatz 28

50678 Köln

Tel: 0221/63061735

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.